Dekoration
Schreibe einen Kommentar

Upcycling DIY Adventskalender

„Oh Stern, Oh Tannenbaum“ – von der Klorolle und dem Joghurt-Becher zum Adventskalender. Recycling von Wertstoffen mit Stil.

Dieses Jahr sollte ein Schneeflocken-Adventskalender entstehen. Na ja, vielleicht ist auch eher eine Mischung aus Stern und Schneeflocke entstanden…, aber wir finden dieses Upcycling DIY Projekt ist trotzdem ganz gut gelungen und steigert die Vorfreude auf Weihnachten enorm.

Schaut euch mal das Ergebnis an. Um die Deko abzurunden haben wir noch selbstgemachte Beton-Accessoires (Kerzenhalter, Stern), weihnachtlich verzierte  Teelichter aus alten Marmeladengläsern und einen Blütenball aus Eierkarton dazugestellt.

Für die Konstruktion haben wir Klorollen, eine Papprolle mit größerem Durchmesser und Korken verwendet. Das Motiv einmal vorlegen und dann mit Heißkleber fixieren und anschließend in der Wunschfarbe sprühen oder anmalen. Vorne verschieden große Sterne aus Pappresten  anbringen und damit die Klorollen und verschließen und die Korken verzieren. Für die Rückseite runde Kreise aus Pappe ausschneiden und mit den Zahlen verzieren. Adventskalender Inhalt einfüllen und die Pappkreise mit doppelseitigem Schaumklebeplättchen (verwendet man auch zum Karten gestalten) auf den Öffnungen (Rand) fixieren. Mann kann sie jetzt einfach ablösen, den Inhalt entnehmen und dann wieder verschließen. So lässt sich der Kalender auch im nächsten Jahr wieder verwenden.

Eine weitere  Upcycling Idee ist der Adventskalender Tannenbaum. Wir haben eine dünne Spanholzplatte mit Geschenkpapier überzogen und Sterne aus Papier und ein „Frohe Weihnachten“ Geschenkband aufgeklebt. Dann Fruchtzwerge Joghurt-Becher oder andere neutrale PET-Becher mit doppelseitigem Klebeband auf der Platte befestigen, so dass die Form eines Tannenbaums entsteht. Passende Deckel aus Pappresten ausschneiden mit Zahlen versehen und mit Schaumkleplättchen am Rand der Öffnungen befestigen (zuvor natürlich den Inhalt einfüllen – Achtung, dieser sollte nicht zu schwer sein).

 Für die Deko haben wir den Kalender mit selbstgemachten Beton- Accessoires und, weihnachtlich verzierten Teelichtern aus alten Marmeladengläsern kombiniert. Wir finden auch diese Variante ist ganz gut gelungen. Was meint ihr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.